Franziska, die Goldschmiedemeisterin
von Hannes Schmidt
 

 
Medien- und Kulturwissenschaftler
Prof. Dr. Hannes Schmidt
* 28. Oktober 1909        † 28. November 1998
Adam und Eva
sind mit dem Fluch der Arbeit
gesegnet worden,
doch sie arbeitet gern
mit edlen Metallen, Perlen und Steinen
an schönen Dingen,
selbst von jeher
ansehnlich anzuschauen
(das schreibt ein Mann).

Ihren Kolleginnen und Kollegen
hat sie manchen voraus:
daß sie auch
Muscheln, Schneckenhäuser, Federn
wagt zu verwenden,
daß sie malt, zeichnet, fotographiert,
sogar einen Garten durch einen Brunnen
neuzugestalten weiß.

Für Menschen als Einmalige erkannt, erschafft sie
unverwechselbar Einmaliges,
für Finger. Fuß, Hand und Hals,
für Nacken und Schultern.
Sie selbst
ein Unikum sui generis,
kreiert sie nur Unikate.

Wer könnte das von sich sagen?